Kostenloser Versand ab 30€

Nachhaltigkeit

Für uns als nachaltiges Unternehmen ist Transparenz sehr wichtig, daher versuchen wir so transparent wie möglich zu sein.
Denn wir denken dass dies der beste Weg ist um eine vertrauensvolle Beziehung zu unseren Kunden aufzubauen.

Nachhaltigkeit bedeutet für uns jeden Tag weniger Konsumgüter zu produzieren und weniger natürliche Ressourcen zu verbrauchen. Unser gröster Fokus liegt darauf nur geringe Mengen Kleidung mit hoher Qualität zu produzieren.
Wir tun alles, um euch die besten Materialien anzubieten. Langlebiger, funktionaler und nachhaltiger.
Und wir verbessern uns ständig. Alles was wir produzieren wird im Norden Portugals hergestellt.

Wir sind Teil unserer eigenen Familiengeführten Schneiderei in welcher 12 Mitarbeiter*innen derzeit arbeiten.
Daher kennen und verfolgen wir nicht nur alle Prozesse, sondern kennen auch jede*n der oder die an der Herstellung beteiligt ist.
Aufgrund der Dichte an Textilfirmen sind wir in der guten Position kurze Fahrtwege (max. 20Km) zu haben und unseren Co² ausstoß möglichst gering zu halten.
Dies ist ebenfalls ein wichtiger Punkt für uns um so Umweltschonend wie möglich zu arbeiten.



Der Norden Portugals hat eine große Tradition in der Textilindustrie und ist auch für seine hohe Qualität bekannt. Der Textilmarkt hier besteht zu 77,8 % aus Kleinstunternehmen mit weniger als 10 Beschäftigten. Das bedeutet wenn Du bei Marken wie uns einkaufst, unterstützt Du damit Kleinstunternehmen und ganze Familien.

Wir haben keinen Investoren, oder den Druck eine große Marke zu werden.
Dies macht uns zu einem Teil von Slow Fashion.
Wir machen die Kleidung mit Liebe, mit Zeit und vor allem ohne Deadlines um auf die Menschen zu achten die mit uns arbeiten.


Plastikfrei: Wir verwenden stolz kein Plastik, um unsere Kleidung zu verpacken. Unsere Schachteln und Hangtags werden aus Recyclingpapier hergestellt. Wir beauftragen auch kein externes Unternehmen mit der Lagerung und dem Versand, also verpacken wir unsere Kleidung selber und schicken sie euch zu.

Bio- und recycelte Baumwolle: Dies ist das Material, aus dem wir unsere Kleidung herstellen. Das Garn aus Bio-Baumwolle stammt (meißtens) aus Indien und wird dann in Portugal zu Baumwollgewebe für Textilien verarbeitet. Bio-Baumwolle und recycelte Baumwolle sind eine gute Alternative zu konventioneller Baumwolle.

Leinen ist eine uralte Pflanzenfaser, natürlich nachhaltig. Abgesehen davon, dass sie frisch und hypoallergen ist, benötigt ihre Kultivierung tatsächlich viel weniger Wasser als die anderer Fasern und fast keine Chemikalien.

Die Tatsache, dass wir viele Textilfabriken kennen, bedeutet, dass wir die Möglichkeit haben, Kleidung aus hochwertigem Lagerbestand herzustellen. Deadstock ist in der Modebranche weit verbreitet, da die überwiegende Mehrheit der Marken Kollektionsmuster haben möchte (z. B. ein Artikel in 4 verschiedenen Größen). Dafür muss die Fabrik, die die Kleidung herstellt, Stoffe für mehr und weniger 60 Artikel kaufen. Und hier kommen wir. Wenn uns der Stoff gefällt, verwenden wir den Rest für unsere Kleidung.